Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Landesrechnungshof Sachsen-Anhalt
Aktenzeichen:P2-03500-PTravel
Erlassdatum:15.08.2019
Fassung vom:15.08.2019
Gültig ab:01.10.2019
Quelle:Wappen Sachsen-Anhalt
Gliederungs-Nr:600
Fundstelle:MBl. LSA. 2019, 330
Einführung der Reisemanagementsoftware PTravel; Zuständigkeitsübertragung auf das Finanzamt Dessau-Roßlau

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis


600



Einführung der Reisemanagementsoftware PTravel;
Zuständigkeitsübertragung auf das Finanzamt
Dessau-Roßlau



Erl. des LRH vom 15. 8. 2019 – P2-03500-PTravel



Fundstelle: MBl. LSA 2019, S. 330





1.


Aufgrund von § 4 Abs. 5 in Verbindung mit § 4 Abs. 6 der Reise-, Umzugskosten- und Trennungsgeldverordnung vom 4. 2. 2010 (GVBl. LSA S. 38), zuletzt geändert durch Verordnung vom 29. 3. 2019 (GVBl. LSA S. 63), in der jeweils geltenden Fassung sowie des Beschlusses der Landesregierung über die Zentralisierung der Reisekostenabrechnung bei dem Finanzamt Dessau-Roßlau vom 14. 7. 2009 (MBl. LSA 2010 S. 114) werden die Befugnisse zur Bestimmung der Höhe, Anordnung und Abrechnung der Reisekosten-Vergütung sowie zur Zahlbarmachung der entsprechenden Haushaltsmittel für die mit der Reisemanagementsoftware PTravel zugeleiteten Abrechnungsanträge der Bediensteten und Beschäftigten des Landesrechnungshofes Sachsen-Anhalt ab dem 1. 10. 2019 dem Finanzamt Dessau-Roßlau übertragen.



2.


Dieser Erl. tritt am 1. 10. 2019 in Kraft.



An
das Finanzamt Dessau-Roßlau

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&query=VVST-600000-20190815-SF&psml=bssahprod.psml&max=true