Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Wissenschaft und Wirtschaft
Aktenzeichen:32III-3232
Erlassdatum:29.06.2015
Fassung vom:18.12.2018
Gültig ab:29.01.2019
Gültig bis:30.06.2021
Quelle:Wappen Sachsen-Anhalt
Gliederungs-Nr:707
 

Zum Hauptdokument : Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Netzwerken zur Verbesserung des Marktzuganges für Unternehmen der Kreativwirtschaft (Richtlinien Cross Innovation)



Anlage 2
(zu Nummer 5.5.2.1)



Pauschalierung von Unternehmerlohn
für ohne feste Entlohnung tätige Unternehmer



1.
Basis der Pauschalierung ist die folgende Einteilung:


Qualitätsstufe a

für einfache Tätigkeiten, für die eine berufliche Ausbildung nicht nötig ist

Qualitätsstufe b

für Tätigkeiten, für die eine abgeschlossene berufliche Ausbildung oder mehrjährige einschlägige Berufserfahrungen erforderlich sind

Qualitätsstufe c

für höherwertige Tätigkeiten, wie die Erbringung von freiberuflichen, wissenschaftlichen und anderen Dienstleistungen, die eine Hochschul- oder vergleichbare Ausbildung erfordern



2.
Pauschalierung



Qualitätsstufe a
(einfache Tätigkeit)

Qualitätsstufe b
(Fachkräfte)

Qualitätsstufe c
(höherwertige Tätigkeit)


in Euro

in Euro

in Euro

Grundlage Monatswert
ohne Sozialversicherung

1 375,83

1 908,45

2 533,44

Bei Nachweis hinzuzurechnen
maximal 38,65 v. H. Sozialversicherungsanteil
(vom Bruttomonatswert)

659,34

914,6

1 214,12

davon für Krankenversicherung
14,60 v. H.

249

345,4

458,55

davon für Pflegeversicherung
2,35 v. H.

40,26

55,84

74,15

davon für Rentenversicherung
18,7 v. H.

318,92

442,4

587,2

davon für Arbeitslosenversicherung
3 v. H.

51,16

70,96

94,22

Summe

2 035,17

2 823,05

3 747,56

gerundet

2 035

2 823

3 747

Stundenwert
(Monatswert/173,33)

7,94

11,01

14,62

Bei Nachweis hinzuzurechnen
maximal 38,65 v. H. Sozialversicherungsanteil

3,80

5,28

7

davon für Krankenversicherung
14,60 v. H.

1,44

2,00

2,64

davon für Pflegeversicherung
2,35 v. H.

0,24

0,32

0,42

davon für Rentenversicherung
18,7 v. H.

1,82

2,56

3,40

davon für Arbeitslosenversicherung
3 v. H.

0,30

0,40

0,54

Summe

11,74

16,29

21,62

gerundet

11,70

16,30

21,60



 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&docid=VVST-VVST000010468&psml=bssahprod.psml&max=true