Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Vorschrift
Normgeber:Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie
Aktenzeichen:63-60129/1.1
Erlassdatum:29.05.2017
Fassung vom:28.03.2018
Gültig ab:07.08.2018
Gültig bis:31.12.2020
Quelle:Wappen Sachsen-Anhalt
Gliederungs-Nr:7824
 

Zum Hauptdokument : Richtlinie zur Gewährung von Zuwendungen für die Verbesserung von Gesundheit und Robustheit landwirtschaftlicher Nutztiere in Sachsen-Anhalt (Richtlinie Gesundheit und Robustheit)



Anlage
(zu Nummer 2.1 Abs. 2 und Nummer 4.2)



Mindestens zu erhebende Merkmale



1.
Milchkühe:


a)
Stoffwechselstabilität (Fett/Eiweiß-Quotient, Harnstoffgehalt der Milch)


b)
Eutergesundheit (somatische Zellen, Auftreten von Mastitits)


c)
Robustheit (Exterieurbeurteilung, Geburtsverlauf)


d)
Fruchtbarkeit (Erstkalbealter, Zwischenkalbezeit, Anzahl Kalbungen, Totgeburtenrate)


e)
Nutzungsdauer


f)
natürliche Hornlosigkeit


2.
Mutterkühe:


a)
Robustheit (Exterieurbeurteilung)


b)
natürliche Hornlosigkeit


3.
Mastrinder:


a)
Gesundheit (vorzeitige Abgänge, Abgangsursachen)


b)
Entwicklungsvermögen (Wachstum)


c)
Schlachtbefunde


4.
Sauen


a)
Nutzungsdauer (Anzahl Würfe, Abgänge und Abgangsursachen)


b)
Fruchtbarkeit (Anzahl tot und lebend geborener Ferkel)


5.
Mastschweine:


a)
Robustheit (vorzeitige Abgänge und Ursachen)


b)
Schlachtbefunde


6.
Schafe und Ziegen:


a)
Eutergesundheit (nur bei Milchschafen/Milchziegen)


b)
Robustheit


c)
Fruchtbarkeit


d)
Nutzungsdauer


e)
natürliche Hornlosigkeit (nur bei Ziegen)


7.
Mastlämmer:


Robustheit


 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&docid=VVST-VVST000010207&psml=bssahprod.psml&max=true