Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:WachPolG
Fassung vom:29.11.2018
Gültig ab:01.01.2019
Gültig bis:31.08.2021
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Sachsen-Anhalt
Gliederungs-Nr:205.41
Gesetz zur vorübergehenden personellen Verstärkung der Landespolizei
(Wachpolizeidienstgesetz - WachPolG)
Vom 21. Dezember 2016

§ 7
Qualifizierung

Die Angehörigen der Wachpolizei werden auf die ihnen obliegenden Aufgaben vorbereitet. Die Qualifizierungsmaßnahme wird bei der Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt durchgeführt. Das erfolgreiche Absolvieren der Qualifizierungsmaßnahme ist Voraussetzung für die Fortführung des Beschäftigungsverhältnisses als Angehöriger der Wachpolizei.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&query=WachPolG+ST+%C2%A7+7&psml=bssahprod.psml&max=true