Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:NotV ST
Fassung vom:07.06.2019
Gültig ab:06.07.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Sachsen-Anhalt
Gliederungs-Nr:303.3
Landesnotarverordnung
Vom 16. Dezember 1998

§ 4
Übernahme der am 8. September 1998 in einem
Anstellungsverhältnis zur Notarkammer Sachsen-Anhalt stehenden
Notaranwärterinnen und Notaranwärter

(1) Die am 8. September 1998 in einem Anstellungsverhältnis zu der Notarkammer Sachsen-Anhalt stehenden Notaranwärterinnen und Notaranwärter werden mit Wirkung vom 1. Januar 1999 in ein öffentlich-rechtliches Dienstverhältnis des Landes Sachsen-Anhalt übernommen.

(2) Die Aufnahme in den öffentlich-rechtlichen Notaranwärterdienst des Landes Sachsen-Anhalt erfolgt unter Verzicht auf die nach § 7 Abs. 2 Satz 2 BNotO vorgesehene Ausschreibung. Die Landesjustizverwaltung händigt den Anwärterinnen und Anwärtern hierüber eine Urkunde aus.

(3) Die bis zur Übernahme in ein öffentlich-rechtliches Dienstverhältnis zum Land Sachsen-Anhalt geleistete Tätigkeit als Notaranwärterin oder Notaranwärter auf der Grundlage der mit der Notarkammer Sachsen-Anhalt abgeschlossenen Anstellungsverträge wird auf den dreijährigen Anwärterdienst nach § 7 Abs. 1 BNotO angerechnet.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&query=NotV+ST+%C2%A7+4&psml=bssahprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm