Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:NotV ST
Fassung vom:07.06.2019
Gültig ab:06.07.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Sachsen-Anhalt
Gliederungs-Nr:303.3
Landesnotarverordnung
Vom 16. Dezember 1998

§ 10
Dienstunfähigkeit wegen Krankheit

(1) Notarassessorinnen und Notarassessoren haben ihre Dienstunfähigkeit wegen Krankheit durch Vorlage einer ärztlichen Bescheinigung unverzüglich der Notarkammer Sachsen-Anhalt anzuzeigen und die zuständige Ausbildungsstelle unverzüglich zu informieren.

(2) Die Notarkammer Sachsen-Anhalt berichtet der Landesjustizverwaltung bei der Bewerbung der Notarassessorin oder des Notarassessors um eine freie Notarstelle, wenn sich aus der Dauer oder der Art der Krankheit Bedenken gegen die körperliche Tauglichkeit der Bewerberin oder des Bewerbers ergeben.

(3) Die Notarkammer Sachsen-Anhalt kann zum Nachweis einer Krankheit die Vorlage einer amtsärztlichen Bescheinigung verlangen.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&query=NotV+ST+%C2%A7+10&psml=bssahprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm