Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
juris-Abkürzung:NotV ST
Fassung vom:07.06.2019
Gültig ab:06.07.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Sachsen-Anhalt
Gliederungs-Nr:303.3
Landesnotarverordnung
Vom 16. Dezember 1998

§ 1
Gemeinsame Berufsausübung der Notarinnen
und Notare

(1) Notarinnen und Notare dürfen sich nur mit Genehmigung der Aufsichtsbehörde mit einer am selben Amtssitz bestellten Notarin oder einem Notar zur gemeinsamen Berufsausübung verbinden oder gemeinsame Geschäftsräume haben. Die Genehmigung kann mit Auflagen verbunden oder befristet werden. Vor einer Entscheidung ist die Notarkammer Sachsen-Anhalt zu hören.

(2) Das Gesuch um Erteilung der Genehmigung nach Absatz 1 ist unter Vorlage des Gemeinschaftsvertrages mit einer Begründung einzureichen.

(3) Die Beendigung der gemeinsamen Berufsausübung und die Aufgabe der gemeinsamen Geschäftsräume ist der Aufsichtsbehörde anzuzeigen. Die Fortführung mit einem Dritten bedarf der erneuten Genehmigung.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&query=NotV+ST+%C2%A7+1&psml=bssahprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm