Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LVO LSA
Fassung vom:24.06.2019
Gültig ab:06.07.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Sachsen-Anhalt
Gliederungs-Nr:2030.78
Verordnung über die Laufbahnen
der Beamtinnen und Beamten im Land Sachsen-Anhalt
(Laufbahnverordnung - LVO LSA) *
Vom 27. Januar 2010

Abschnitt II
Eingerichtete Laufbahnen ohne Vorbereitungsdienst und Laufbahnprüfung

Fachministerium/ Laufbahnbezeichnung

Ausbildung

Abweichungen von § 12 Abs. 4 LVO LSA

Erstes Einstiegsamt gemäß § 13 Abs. 3 und 4 LBG LSA i. V. m. Besoldungsordnung A

Zweites Einstiegsamt gemäß § 13 Abs. 3 und 4 LBG LSA i. V. m. Besoldungsordnung A

Endamt gemäß § 13 Abs. 3 und 4 LBG LSA i. V. m. Besoldungsordnung A und B

(1)

(2)

(3)

(4)

(5)

(6)

1.

Landtag

 

 

 

 

 

 

1.2

Laufbahngruppe 2

 

 

 

 

 

 

 

Stenographischer Dienst

nach näherer Bestimmung der Präsidentin oder des Präsidenten des Landtages und erforderliche Fähigkeiten auf dem Gebiet der Stenographie

Dauer der hauptberuflichen Tätigkeit: sechs Monate, wenn die Befähigung für eine andere Laufbahn mit Vorbereitungsdienst und Laufbahnprüfung der Laufbahngruppe 2 mit dem zweiten Einstiegsamt nachgewiesen wird und für diese Laufbahn und die des stenographischen Dienstes derselbe Studiengang vorgeschrieben und der abgeleistete Vorbereitungsdienst förderlich ist.

--

A 13

B 9

2.

Staatskanzlei und Ministerium für Kultur

 

 

 

 

 

2.2

Laufbahngruppe 2

 

 

 

 

2.2.1

Dienst als Archäologin/Archäologe

Master- oder gleichwertiger Studiengang Archäologie

 

A 13

B 9

2.2.2

Dienst als Historikerin/Historiker

Master- oder gleichwertiger Studiengang Geschichte

 

A 13

B 9

2.2.3

Dienst als Konservatorin/Konservator

Master- oder gleichwertiger Studiengang Architektur, Kunstgeschichte, Bauingenieurwesen

 

A 13

B 9

2.2.4

Dienst als Kunsthistorikerin/Kunsthistoriker

Master- oder gleichwertiger Studiengang Kunstgeschichte

 

A 13

B 9

2.2.5

Dienst als Musikwissenschaft- lerin/ Musikwissenschaftler

Master- oder gleichwertiger Studiengang Musikwissenschaften

 

A 13

B 9

3.

Ministerium für Inneres und Sport

 

 

 

 

 

 

3.2

Laufbahngruppe 2

 

 

 

 

 

 

 

3.2.1

Allgemeiner Verwaltungsdienst

Erstes Einstiegsamt:
Bachelorstudiengang Öffentliche Verwaltung der Hochschule Harz (FH) oder diesem vergleichbare Studiengänge im Sinne des § 14 Abs. 3 Nr. 2 Buchst. b LBG LSA
Zweites Einstiegsamt:
Befähigungserwerb nach § 14 Abs. 4 Satz 3 LBG LSA

Keine hauptberufliche Tätigkeit erforderlich.

A 9

A 13

B 9

 

 

3.2.2

Dienst als Politologin/Politologe

Master- oder gleichwertiger Studiengang Verwaltungswissenschaften, Sozialwissenschaften oder politische Wissenschaften

--

--

A 13

B 9

 

 

3.2.3

Statistischer Dienst

Master- oder gleichwertiger Studiengang Statistik, Betriebswirtschaft, Volkswirtschaft, Sozialwissenschaften, Mathematik, Agrarwissenschaften, Informatik

--

--

A 13

B 9

4.

Ministerium für Justiz und Gleichstellung

 

 

 

 

 

 

4.1

Laufbahngruppe 1

 

 

 

 

 

 

4.1.1

Werkdienst im Justizvollzug

Meisterprüfung eines Handwerks ( § 45 der Handwerksordnung ) oder eine Meisterprüfung in Ausbildungsberufen der Landwirtschaft ( § 53 Abs. 3 des Berufsbildungsgesetzes ) und Zusatzausbildung durch Teilnahme am Grundlehrgang im Rahmen des Vorbereitungsdienstes des Allgemeinen Justizvollzugsdienstes der Laufbahngruppe 1 (Abschnitt I Nr. 4.1.1)

Dauer der hauptberuflichen Tätigkeit: ein Jahr; für Beamtinnen und Beamte des allgemeinen Justizvollzugsdienstes, die die entsprechenden Vorbildungsvoraussetzungen erfüllen und in die Laufbahn übernommen werden sollen, mindestens sechs Monate.

--

A 7

A 9

4.1.2

Gesundheits- und Krankenpflegedienst im Justizvollzug 1)

Erlaubnis nach den §§ 1 und 2 des Krankenpflegegesetzes

--

--

A 7

A 9

4.1.3

mittlerer Justizdienst 2)

Berufsausbildung zur oder zum Rechtsanwaltsfachangestellten, Notarfachangestellten oder Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten

Dauer der hauptberuflichen Tätigkeit: drei Jahre in der Geschäftsstelle oder Serviceeinheit eines Gerichts, einer Staatsanwaltschaft oder des für Justiz zuständigen Ministeriums

--

A 6

A 9

 

4.2

Laufbahngruppe 2

 

 

 

 

 

 

 

4.2.1

Pädagogischer Dienst bei Justizvollzugseinrichtungen 1)

Befähigung für das Lehramt an Sekundarschulen

Dauer der hauptberuflichen Tätigkeit: vier Jahre an einer Justizvollzugseinrichtung oder zwei Jahre, wenn die Bewerberin oder der Bewerber die Probezeit für das Lehramt an Sekundarschulen erfolgreich abgeleistet hat oder ein Jahr, wenn die Bewerberin oder der Bewerber nach erfolgreicher Ableistung der Probezeit mindestens ein Jahr an einer öffentlichen Schule oder staatlich anerkannten Ersatzschule tätig gewesen ist.

A 13

--

A 13

 

 

4.2.2

Sozialer Dienst der Justiz

Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang Sozialarbeit/Sozialpädagogik; Staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin oder Sozialarbeiter/ Sozialpädagoge

Anrechnung der berufspraktischen Tätigkeit, die Voraussetzung für die staatliche Anerkennung ist, auf die hauptberufliche Tätigkeit, wenn sie im öffentlichen Dienst oder bei öffentlichen Religionsgesellschaften oder ihren Verbänden abgeleistet wurde.

A 9

--

A 13

5.

Ministerium der Finanzen

 

 

 

 

 

 

5.2

Laufbahngruppe 2

 

 

 

 

 

 

5.2.1

Dienst als Informatikerin/Informatiker

Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang Informatik oder Informatik/E-Administration oder diesen vergleichbare Studiengänge

Erstes Einstiegsamt: Bei Abschluss des Studienganges Informatik/E-Administration an der Hoch- Studiengänge schule Harz oder vergleichbarer Studiengänge: Dauer der hauptberuflichen Tätigkeit: sechs Monate; förderliche hauptberufliche Tätigkeit im öffentlichen Dienst vor Erwerb der Ausbildungsvoraussetzung kann angerechnet werden.

A 9

A 13

B 9

Zweites Einstiegsamt: Master- oder gleichwertiger Studiengang Informatik oder diesen vergleichbare Studiengänge

6.

Ministerium für Arbeit, Soziales und Integration

 

 

 

 

 

 

6.2

Laufbahngruppe 2

 

 

 

 

 

 

 

6.2.1

Dienst als Ärztin/Arzt 1)

Master- oder gleichwertiger Studiengang der Medizin und Approbation

Dauer der hauptberuflichen Tätigkeit: drei Jahre; Zeiten einer als Pflicht- oder Medizinalassistent/-in geleisteten Tätigkeit werden angerechnet.

--

A 13

B 9

 

 

6.2.2

Dienst als Lebensmittelchemikerin/ Lebensmittelchemiker

Master- oder gleichwertiger Studiengang Lebensmittelchemie

Anrechnung der zusätzlich vorgeschriebenen Ausbildung auf die hauptberufliche Tätigkeit.

--

A 13

B 9

 

 

6.2.3

Dienst als Pharmazeutin/Pharmazeut 1)

Master- oder gleichwertiger Studiengang der Pharmazie und Approbation

Dauer der hauptberuflichen Tätigkeit: drei Jahre nach Erteilung der Approbation.

--

A 13

B 9

 

 

6.2.4

Dienst als Psychologin/ Psychologe 1)

Master- oder gleichwertiger Studiengang Psychologie

--

--

A 13

B 9

 

 

6.2.5

Sozialdienst

Erstes Einstiegsamt: Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang Sozialarbeit/ Sozialpädagogik und staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin/ Sozialarbeiter oder als Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge oder beides

--

A 9

A 13

B 9

Zweites Einstiegsamt: Master- oder gleichwertiger Studiengang Pädagogik, Psychologie, Sozialwissenschaften, politische Wissenschaften

Dauer der hauptberuflichen Tätigkeit für Bewerberinnen und Bewerber mit staatlicher Anerkennung als Sozialarbeiterin/ Sozialarbeiter oder Sozialpädagogin/ Sozialpädagoge oder beides: drei Jahre.

7.

Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung

 

 

 

 

 

 

7.2

Laufbahngruppe 2

 

 

 

 

 

 

 

7.2.1

Eichtechnischer Dienst

Master- oder gleichwertiger Studiengang Elektrotechnik, Maschinenbau, Physik, Qualitätssicherung und Fertigungsmesstechnik, Mathematik

--

--

A 13

B 9

 

 

7.2.2

Geologischer Dienst

Master- oder gleichwertiger Studiengang Geologie, Paläontologie, Geophysik, Mineralogie, Vermessungswesen, Physik, Chemie, Mathematik, Bergbauwissenschaften, Bauingenieurwesen, Biologie/ Botanik, Gartenbauwissenschaften, Agrarwissenschaften

--

--

A 13

B 9

 

 

7.2.3

Technischer Dienst bei der amtlichen Materialprüfung/ Bergbauverwaltung/Geologieverwaltung

Erstes Einstiegsamt:
Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang aus den Ingenieur-, Natur- oder Geowissenschaften (auch interdisziplinär), der für die Aufgabenwahrnehmung geeignet ist, insbesondere in den Bereichen Bergbau, Umwelt, Maschinenbau/ Maschinentechnik, Elektrotechnik, Chemie, Geologie.

Zweites Einstiegsamt:
Master- oder gleichwertiger Studiengang aus den Ingenieur-, Naturoder Geowissenschaften (auch interdisziplinär), der für die Aufgabenwahrnehmung geeignet ist, insbesondere in den Bereichen Bergbau, Umwelt, Maschinenbau/ Maschinentechnik, Elektrotechnik, Chemie, Geologie

--

A 10

A 13

B 9

 

 

7.2.4

Dienst an wissenschaftlichen Bibliotheken des Landes Sachsen-Anhalt

Erstes Einstiegsamt: Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang nach § 14 Abs. 3 Nr. 2 Buchst. b LBG LSA Bibliothekswesen oder Informations- und Dokumentationswesen

Zweites Einstiegsamt: Master- oder gleichwertiger Studiengang Bibliothekswesen oder Informations- und Dokumentationswesen

Erstes Einstiegsamt: keine hauptberufliche Tätigkeit erforderlich.

--

A 9

A 13

B 9

7.2.5

Wirtschaftsverwaltungsdienst

Erstes Einstiegsamt:
Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder Verwaltungsökonomie

Zweites Einstiegsamt: Master- oder gleichwertiger Studiengang Volkswirtschaft, Betriebswirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen, Verwaltungsökonomie

Erstes Einstiegsamt:
Bei Abschluss des Bachelorstudienganges Verwaltungsökonomie an der Hochschule Harz ist keine hauptberufliche Tätigkeit erforderlich.

A 9

A 13

B 9

8.

Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr

 

 

 

 

 

 

8.2

Laufbahngruppe 2

--

 

 

 

 

 

 

Landesplanungsdienst

Erstes Einstiegsamt:
Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang Agrarwissenschaften, Architektur, Bauingenieurwesen, Bergbau, Forstwirtschaft, Geografie, Kartografie, Landespflege, Raumplanung, Soziologie, Umweltschutz, Umweltwissenschaften

 

A 9

A 13

B 9

 

 

 

 

Zweites Einstiegsamt:
Master- oder gleichwertiger Studiengang Agrarwissenschaften, Architektur, Bauingenieurwesen, Bergbau, Forstwirtschaft, Geografie, Kartografie, Landespflege, Raumplanung, Soziologie, Umweltschutz, Umweltwissenschaften

 

 

 

 

9.

Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft und Energie

 

 

 

 

 

 

9.2

Laufbahngruppe 2

 

 

 

 

 

 

 

9.2.1

Dienst als Biologin/Biologe

Erstes Einstiegsamt:
Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang Biologie oder fachlich vergleichbare Studiengänge

Zweites Einstiegsamt:
Master- oder gleichwertiger Studiengang Biologie oder fachlich vergleichbare Studiengänge

--

A 10

A 13

B 9

 

 

9.2.2

Dienst als Chemikerin/Chemiker

Erstes Einstiegsamt:
Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang Chemie oder fachlich vergleichbare Studiengänge

Zweites Einstiegsamt:
Master- oder gleichwertiger Studiengang Chemie oder fachlich vergleichbare Studiengänge

--

A 10

A 13

B 9

 

 

9.2.3

Dienst als Physikerin/Physiker

Erstes Einstiegsamt:
Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang Physik oder fachlich vergleichbare Studiengänge

Zweites Einstiegsamt:
Master- oder gleichwertiger Studiengang Physik oder fachlich vergleichbare Studiengänge

--

A 10

A 13

B 9

 

 

9.2.4

Fischereiverwaltungsdienst

Master- oder gleichwertiger Studiengang Biologie, Betriebswirtschaft

--

--

A 13

B 9

9.2.5

Energietechnischer Dienst

Erstes Einstiegsamt:
Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang Energietechnik, Erneuerbare Energien, Energiewirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder diesen fachlich vergleichbare Studiengänge

Zweites Einstiegsamt:
Master- oder gleichwertiger Studiengang Energietechnik, Erneuerbare Energien, Energiewirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder diesen fachlich vergleichbare Studiengänge

--

A 10

A 13

B 9

9.2.6

Technischer Dienst in der Umweltverwaltung

Erstes Einstiegsamt:
Bachelor- oder gleichwertiger Studiengang Verfahrenstechnik, Umwelttechnik, Umweltwissenschaften, Umweltingenieurswesen, Bauingenieurswesen (gegebenenfalls Geoökologie, Geowissenschaften) oder diesen fachlich vergleichbare Studiengänge

Zweites Einstiegsamt:
Master- oder gleichwertiger Studiengang Verfahrenstechnik, Umwelttechnik, Umweltwissenschaften, Umweltingenieurswesen, Bauingenieurswesen (gegebenenfalls Geoökologie, Geowissenschaften) oder diesen fachlich vergleichbare Studiengänge

--

A 10

A 13

B 9

9.2.7

Veterinärdienst 1)

Approbation als Tierärztin/Tierarzt und abgeschlossene Weiterbildung zur Fachtierärztin/ zum Fachtierarzt für öffentliches Veterinärwesen oder zur Fachtierärztin/ zum Fachtierarzt für Fleischhygiene oder für Lebensmittelhygiene.

--

A 13

B 9

Approbation als Tierärztin/Tierarzt und erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung und Prüfung für Tierärzte im Verwaltungsdienst des öffentlichen Veterinärwesens im Freistaat Sachsen gemäß der Sächsischen Tierarztweiterbildungsverordnung Öffentliches Veterinärwesen vom 16. Oktober 2009 (SächsGVBl. 2010 S. 8), geändert durch Artikel 2 der Verordnung vom 8. Mai 2012 (SächsGVBl. S. 339), oder eine fachlich vergleichbare Weiterbildung.

Hauptberufliche Tätigkeit von drei Jahren und sechs Monaten, davon mindestens zwei Jahre im Verwaltungsdienst nach der Approbation.

10.

Ministerium für Bildung

 

 

 

 

 

Fußnoten ausblendenFußnoten

*
§§ 20 bis 27 dieser Verordnung dienen der Umsetzung der Richtlinie 2005/36/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über die Anerkennung von Berufsqualifikationen (ABl. EU Nr. L 255 vom 30.9.2005, S. 22, ABl. L 271 vom 16.10.2007, S. 18, ABl. L 93 vom 4.4.2008, S. 28, ABl. L 33 vom 3.2.2009, S. 49), zuletzt geändert durch die Verordnung (EG) Nr. 279/2009 (ABl. L 93 vom 7.4.2009, S. 11)
1)

Die Laufbahn entspricht einem in Artikel 56a Abs. 1 der Richtlinie 2005/36/EG genannten Beruf.

1)

Die Laufbahn entspricht einem in Artikel 56a Abs. 1 der Richtlinie 2005/36/EG genannten Beruf.

1)

Die Laufbahn entspricht einem in Artikel 56a Abs. 1 der Richtlinie 2005/36/EG genannten Beruf.

1)

Die Laufbahn entspricht einem in Artikel 56a Abs. 1 der Richtlinie 2005/36/EG genannten Beruf.

1)

Die Laufbahn entspricht einem in Artikel 56a Abs. 1 der Richtlinie 2005/36/EG genannten Beruf.

1)

Die Laufbahn entspricht einem in Artikel 56a Abs. 1 der Richtlinie 2005/36/EG genannten Beruf.

2)

Laufbahnbezeichnung entsprechend § 153 Abs. 2 Gerichtsverfassungsgesetz

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&query=LbV+ST+Abschnitt+II&psml=bssahprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm