Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Einzelnorm
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:APVO mJD LSA
Fassung vom:30.07.2019
Gültig ab:01.09.2019
Dokumenttyp: Verordnung
Quelle:Wappen Sachsen-Anhalt
Gliederungs-Nr:2030.98
Ausbildungs- und Prüfungsverordnung
für die Laufbahn des mittleren Justizdienstes des Landes Sachsen-Anhalt
(APVO mJD LSA)
Vom 2. Juni 2015

§ 27
Prüfungsakten

(1) Über jeden Prüfling wird beim Prüfungsamt zur Durchführung der Laufbahnprüfung und im Weiteren zum Zweck des Nachweises und der Dokumentation des erreichten Ergebnisses eine Prüfungsakte geführt. Diese enthält insbesondere

1.

eine Kopie der Zulassung zur schriftlichen Prüfung und der Ladung zur mündlichen Prüfung,

2.

die vom Prüfling gefertigten schriftlichen Prüfungsarbeiten nebst Bewertung,

3.

die Niederschrift über die erzielten Noten in der mündlichen Prüfung,

4.

eine Kopie der schriftlichen Bestehensbescheinigung,

5.

eine Kopie des Prüfungszeugnisses,

6.

gegebenenfalls die Kopie des Bescheids über das Nichtbestehen.

(2) Die Prüfungsakten werden nach Abschluss des Prüfungsverfahrens dem Landesjustizprüfungsamt des Landes Sachsen-Anhalt übersandt und dort fünf Jahre aufbewahrt. Auf Antrag kann der Prüfling nach Bekanntgabe des Prüfungsergebnisses beim Landesjustizprüfungsamt des Landes Sachsen-Anhalt unter Aufsicht seine Prüfungsakte einsehen.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&query=JmDAPO+ST+%C2%A7+27&psml=bssahprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm