Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Suche

Erweiterte Suche Tipps und Tricks

Alle Dokumente

Suchmaske und Trefferliste maximieren
 


Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenDokumentansicht maximieren
Inhalt
Aktuelle Gesamtausgabe
Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm
Amtliche Abkürzung:LBesG LSA
Fassung vom:29.11.2018
Gültig ab:01.01.2019
Dokumenttyp: Gesetz
Quelle:Wappen Sachsen-Anhalt
Gliederungs-Nr:2032.23
Besoldungsgesetz des Landes Sachsen-Anhalt
(Landesbesoldungsgesetz - LBesG LSA)
Vom 8. Februar 2011 *
Besoldungsgruppe A 16
I.

Grundämter

1.

Leitende Direktorin oder Leitender Direktor

II.

Weitere Ämter

2.

Abteilungsdirektorin oder Abteilungsdirektor

3a.

Direktorin oder Direktor der Polizeiinspektion Dessau-Roßlau 2)

3b.

Direktorin oder Direktor der Polizeiinspektion Stendal 2)

4.

Direktorin oder Direktor des Landeseichamtes 1)

5.

(aufgehoben)

5a.

Direktorin oder Direktor

-

einer Gemeinschaftsschule mit Oberstufe und mit mehr als 360 Schülerinnen und Schülern mit der Laufbahnbefähigung für das Lehramt an Gymnasien -

6.

Direktor oder Direktorin einer Gesamtschule

-

mit Oberstufe oder ohne Oberstufe mit mehr als 1 000 Schülerinnen und Schülern -

7a.

Leitende Kriminaldirektorin oder Leitender Kriminaldirektor

-

als Abteilungsleiterin oder Abteilungsleiter der Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt als ständige Vertretung der Direktorin oder des Direktors der Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt - 2)

-

als Leiterin oder Leiter Führungsstab der Polizeiinspektion Magdeburg oder der Polizeiinspektion Halle (Saale) als ständige Vertretung der Direktorin oder des Direktors der Polizeiinspektion Magdeburg oder der Polizeiinspektion Halle (Saale) - 2)

7b.

Leitende Polizeidirektorin oder Leitender Polizeidirektor

-

als Abteilungsleiterin oder Abteilungsleiter der Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt als ständige Vertretung der Direktorin oder des Direktors der Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt - 2)

-

als Leiterin oder Leiter Führungsstab der Polizeiinspektion Magdeburg oder der Polizeiinspektion Halle (Saale) als ständige Vertretung der Direktorin oder des Direktors der Polizeiinspektion Magdeburg oder der Polizeiinspektion Halle (Saale) - 2)

8.

(aufgehoben)

9.

(aufgehoben)

10a.

Leitende Regierungsdirektorin oder Leitender Regierungsdirektor

-

als Abteilungsleiterin oder Abteilungsleiter der Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt als ständige Vertretung der Direktorin oder des Direktors der Polizeiinspektion Zentrale Dienste Sachsen-Anhalt - 2)

10b.

Leitende Regierungsdirektorin oder Leitender Regierungsdirektor, Leitende Psychologiedirektorin oder Leitender Psychologiedirektor

-

als Leiterin oder Leiter einer Justizvollzugsanstalt

--

mit mehr als 300 und bis zu 500 Haftplätzen,

--

mit mehr als 500 Haftplätzen - 2)

-

als Leiterin oder Leiter der Jugendanstalt Raßnitz - 2)

11.

Leitende Regierungsdirektorin oder Leitender Regierungsdirektor als Vorsteherin oder Vorsteher eines Finanzamtes

-

mit 201 bis 400 Beschäftigten oder mit Standort für eine zentrale Schwerpunktprüfungsstelle,

-

mit mehr als 400 Beschäftigten, mit Bußgeld- und Strafsachenstelle und Steuerfahndung oder mit Aufgaben der Bezügeverwaltung und der Landeshauptkasse Sachsen-Anhalt 2) -

12.

Leitende Regierungsschuldirektorin oder Leitender Regierungsschuldirektor

-

als Referatsleiterin oder Referatsleiter von Schulaufsichtsbereichen bei einer Landesbehörde -

-

als Leiterin oder Leiter von Schulaufsichtsbereichen bei einer Landesbehörde -

13.

Ministerialrätin oder Ministerialrat

-

bei einer obersten Landesbehörde - 1)

14.

Oberstudiendirektorin oder Oberstudiendirektor

-

als Leiterin oder Leiter

--

einer berufsbildenden Schule mit mehr als 360 Schülerinnen und Schülern, 3)

--

eines voll ausgebauten Gymnasiums mit mehr als 360 Schülerinnen und Schülern,

--

eines zweizügig voll ausgebauten Oberstufengymnasiums,

--

eines Staatlichen Seminars für Lehrämter -


Fußnoten ausblendenFußnoten

*
Verkündet als Artikel 1 des Gesetzes zur Neuregelung des Besoldungsrechts des Landes Sachsen-Anhalt (BesNeuRG LSA) vom 8. Februar 2011 (GVBl. LSA S. 68)
1)

Soweit nicht in Besoldungsgruppe B 2.

1)

Soweit nicht in Besoldungsgruppe B 2.

2)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8 .

2)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8 .

2)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8 .

2)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8 .

2)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8 .

2)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8 .

2)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8 .

2)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8 .

2)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8 .

2)

Erhält eine Amtszulage nach Anlage 8 .

3)

Bei Schulen mit Teilzeitunterricht zählen 2,5 Unterrichtsteilnehmerinnen und Unterrichtsteilnehmer mit Teilzeitunterricht als eine beziehungsweise einer.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie immer auf die gültige Fassung der Vorschrift verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&query=BesG+ST+Besoldungsgruppe+A+16&psml=bssahprod.psml&max=true


Blättern zur vorhergehenden Norm Blättern im Gesetz Blättern zur nachfolgenden Norm