Schnellnavigation

Steuerleiste | Navigation | Suche | Inhalt

Trefferliste

Dokument

  in html speichern drucken pdf Dokument rtf Dokument Ansicht maximierenStandardansicht wiederherstellen
Kurztext
Langtext
Gericht:VG Magdeburg 1. Kammer
Entscheidungsdatum:04.07.2016
Aktenzeichen:1 A 1198/14
ECLI:ECLI:DE:VGMAGDE:2016:0704.1A1198.14.0A
Dokumenttyp:Urteil
Quelle:juris Logo
Normen:§ 16a Abs 1 S 2 Nr 3 TierSchG, § 2 Nr 2 TierSchG, § 4a Abs 1 TierSchG, § 17 Nr 1 TierSchG, § 6 Abs 1 S 2 Nr 3 TierSchG ... mehr

Verbot der Haltung und Betreuung von Schweinen

Leitsatz

1. Zu den Voraussetzungen des Verbotes der Haltung und Betreuung von Schweinen.

2. Bei einer Vielzahl von Verstößen oder bei besonders groben Verletzungen von tierschutzrechtlichen Bestimmungen und daraus ersichtlichen charakterlichen Mängeln des Tierhalters, die weitere Verstöße als wahrscheinlich erscheinen lassen, kann das grundsätzlich bestehende Auswahlermessen dahingehend reduziert sein, dass ein Haltungs- und Betreuungsverbot erlassen werden muss, um eine Fortsetzung der Leidensgeschichte der Tiere zu verhindern.

 


Abkürzung Fundstelle Diesen Link können Sie kopieren und verwenden, wenn Sie genau dieses Dokument verlinken möchten:
http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&docid=MWRE160003471&psml=bssahprod.psml&max=true